Alsterklicks - Aktuelle Termine und Tipps im Alstertal und Umgebung

Aktuell

Brakula eröffnet wieder

Nach drei Jahren Planung und über einem Jahr Sanierung findet am Freitag, dem 9. Dezember um 12 Uhr, im Bramfelder Kulturladen, Bramfelder Chaussee 265, die Wiedereröffnungsfeier des Stadtteilkulturzentrums statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff kommt zum Gratulieren auch rum.


Klassik im Sasel-Haus

ratsmusikEs ist ein Ensemble mit großer Tradition: 450 Jahre gibt es die „Ratsmusik„, seit mehr als 25 Jahren spielen sie wieder in dieser Besetzung, wiederbelebt von der Gambistin Simone Eckert.

Unter dem Motto „Fürstliches“ treten sie am Sonntag, dem 11. Dezember um 18 Uhr mit Werken von Joseph Haydn und seinen Freunden auf. Tickets gibt es im Sasel-Haus-Büro unter Tel. 040 – 601 716-0.


Linke nominiert Cornelia Kerth

cornelia-kerthDie Linke – Bezirk Wandsbek – wird im Wahlkreis 22 (Wandsbek) mit Cornelia Kerth (62) als Direktkandidatin für den Bundestag antreten. Auf der Mitgliederversammlung wurde sie mit großer Mehrheit bei nur zwei Stimmenthaltungen gewählt. Die Sozialwissenschaftlerin und Gründungsmitglied der Linken will sich insbesondere um die soziale Spaltung der Gesellschaft kümmern: „Junge Menschen haben es schwer, einen unbefristeten Arbeitsplatz zu bekommen, der anständig bezahlt wird und wo eine Lebensplanung nach der Ausbildung möglich ist. Und bei den Älteren reicht vielfach die Rente zum Leben nicht.“ Die Linke setzt auf eigene Konzepte: Existenz sichernde Mindestlöhne, Stärkung der gesetzlichen Rente durch Einbeziehung aller Einkommen in die Versicherungspflicht, Investitionen in den sozialen Wohnungsbau und ein Ende der Hartz IV- Sanktionen. „In Deutschland scheint es keine Wechselstimmung zu geben. Dennoch brodelt es bei vielen Menschen. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer,“ so Gert H. Schlüter, Vorstandssprecher der Linken in Wandsbek.


Winter Open-Air

Seit mehr als zehn Jahren zeigt die Evangelische Stiftung Alsterdorf im Dezember „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann unter freiem Himmel auf dem Alsterdorfer Markt – diesmal am Freitag, dem 9. Dezember um 20 Uhr. Ein willkommener Anlass für alle Rühmann-Fans, um bei Wind und Wetter den Film zu sehen, dazu Bratwürstchen zu essen und Feuerzangenbowle zu trinken. Der Film wird barrierefrei gezeigt – mit Life-Audiodeskription, Untertiteln für Gehörlose und Induktionsschleife.


Scala 1 siegt Weihnachts-Heimspiel 

scala1-sv-warnemuendeIm ersten seiner zwei Weihnachts-Heimspiele bezwang der SC Alstertal-Langenhorn die Drittliga-Frauen des SV Warnemünde mit 3:1 (25:20, 25:19, 19:25, 25:22). Vor etwa 100 Zuschauern sicherte sich das Team um Außenangreiferin Anna Lipatova drei Punkte und rückte in der Tabelle auf Platz 3 vor. „Ich habe heute von Anfang an ein sehr konzentriertes und auf hohem Niveau spielendes Team gesehen“, lobte Coach Jan Maier. „Wir haben drei Punkte mit guter bis sehr guter Leistung geholt und nehmen den Schwung mit in die letzte Trainingswoche vor Weihnachten.“  Das nächste Heimspiel findet am Samstag, dem 10. Dezember um 19 Uhr gegen den SC Potsdam 2 in der Sporthalle Tangstedter Landstraße 300 statt.


Tannenbaum-Verkauf

Die Revierförsterei Volksdorf lädt wieder zum Tannenbaumverkauf. Ab Freitag, dem 9. bis Freitag, dem 23. Dezember können in der an der Farmsener Landstraße 100 Tannenbäume diverser Sorten aus ökologisch zertifiziertem Anbau Hamburger Waldbestände erworben werden. Der Verkauf erfolgt täglich von 10 bis 17 Uhr und solange der Vorrat reicht.


Jugendhilfe in Hamburg-Nord

Pünktlich zum Jahresende beschloss der Jugendhilfeausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord die Mittelverteilung für die offene Kinder- und Jugendarbeit, für sozialraumorientierte Angebote und Gelder zur Familienförderung. Das beschlossene Paket hat ein Volumen von 1.8 Millionen Euro. Angelika Bester, Sprecherin der SPD-Ausschussfraktion: „Wir haben es zusammen mit dem Bezirksamt geschafft die Angebote für Kinder, Jugend und Familie für 2017 abzusichern. Es war nicht einfach und wir mussten jeden Stein zweimal hochheben, aber der Kraftakt hat sich gelohnt: Trotz stagnierender Mittel aus der Sozialbehörde konnten wir die Angebote in Hamburg-Nord aufrechterhalten. Auch im kommenden Jahr ist die Kinder- und Jugendarbeit damit abgesichert – und das trotz wachsenden Bedarfs im Bezirk.“ Hamburg-Nord sichert so die niedrigschwelligen Angebote der offenen Kinder und Jugendarbeit in den Stadtteilen ab. Jugendhäuser, Aktivspielplätze und Jugendtreffs können ihre Arbeit für junge Menschen vor Ort fortsetzen. Auch die Beratungsangebote für Familien bleiben erhalten.


Saal-Anzeige

-Anzeige-

Die Kfz-Werkstatt in Lemsahl

Kfz-Meisterbetrieb Marco Saal. Wartung, Reparatur, Elektrik,Unfallschäden, HU- und AU-Abnahmen, Klimatechnik und vieles mehr rund ums Auto. Lemsahler Landstraße 74, 22397 Hamburg.
Tel. 040 – 608 46 22.

werkstatt.saal@t-online.de.


Wochenmärkte

An Heiligabend und zu Silvester finden die Wochenmärkte zu geänderten Marktzeiten statt. In Sasel, am Saseler Markt  und in Volksdorf, Kattjahren, ist jeweils von 8 bis 12 Uhr nochmal Zeit, sich mit allem Nötigen einzudecken


Des Kaisers neue Kleider

Die Henneberg-Bühne spielt unter der Regie von Rolf Beier im Dezember das lustige Märchen „Des Kaisers neue Kleider“. Es stammt von Hans Christian Andersen und ist von Sabine H.L. Steinhage neu erzählt. Gespielt wird am Hinsbleek 11 im Festsaal des Hospital zum Heiligen Geist. Aufführungen sind am Freitag, dem 9. Dezember, 17 Uhr, sowie am Wochenende 10. und 11. Dezember, 14 und 17 Uhr. Karten zu 7,- Euro gibt es unter Tel. 60 60 14 49 oder per E-Mail an karten@hennebergbuehne.de.


Die Queen kommt

Der Klein Borsteler und Übersetzer Ingo Herzke beschert allen Interessierten eine königliche Kostprobe aus der von ihm ins Deutsche übertragenen Novelle „Die souveräne Leserin“ vom britischen Dramatiker Alan Bennett. Am Freitag, dem 16. Dezember um 19.30 Uhr liest er in der Kirche Maria Magdalenen an der Stübeheide – mit musikalischer Begleitung und einem kleinem, aber selbstverständlich feinem Auftritt Ihrer Majestät „höchstpersönlich“. Karten gibt es für 8 Euro an der Abendkasse. Veranstalter ist Kultur Klein Borstel in Kooperation mit der Kirchengemeinde Maria Magdalenen.


Erfolgreiche Saseler Judo-Kämpfer

Nach dem erfolgreichen Auftritt bei den Hamburger Mannschafts-Meisterschaften konnten sich die Judo-Kämpfer vom JC Taiyo Sasel auch bei einem Einzel-Turnier erfolgreich in Szene setzen. Beim in Lübeck ausgetragenen Sparkassen-Cup der U12 (8-11 Jahre) und U15 (12-14 Jahre) erkämpften sie mit acht Teilnehmern insgesamt sieben Pokale! Weiter…


Kochabende mit Geflüchteten

kochabendeDas Buch „Kochabende – Rezepte & Geschichten von Geflüchteten“ ist erschienen. Im Buch haben 34 Menschen aus Eritrea, Iran, Irak, Afghanistan und Syrien ihre Lieblingsrezepte preisgeben. Gekocht und fotografiert wurde gemeinsam in Klein Borstel – in der „Begegnungsstätte Pastorat“, die dem Verein Klein Borstel hilft von der Kirchengemeinde Maria Magdalenen zur Verfügung gestellt wird. Aber es ist nicht einfach nur eine Rezeptesammlung.
Kochen ist Kultur, Kochen ist Heimat. Die mitgebrachten Rezepte werden in der Fremde zu einem Stück Identität. Entstanden ist dieses Buch als Gemeinschaftsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Silya Nannen-Ottens mit Ilka Mamero, der Vorsitzenden von „Klein Borstel hilft e.V.“, zwölf Studierenden der Universität Hamburg und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern. Der Erlös aus dem Projekt fließt zu 100 Prozent in die Integrationsarbeit mit Geflüchteten. Preis 16,90 Euro. Erhältlich ist es in der Buchhandlung „Tolle Geschichten“ am Tornberg in Klein Borstel.


Wirtschaftsberatung

Bezirksamt Wandsbek: Potenzielle Existenzgründer und Inhaber von Betrieben können im Bezirksamt Wandsbek die Wirtschaftsberatung nutzen und sich in betrieblichen Fragen kostenlose Tipps geben lassen. Aktuelle Termine hier…


Buchhandlung Tolle Geschichten

-Anzeige-

Lust auf Buch?

Tolle Geschichten ist die Buchhandlung in Klein Borstel – am Tornberg 32, 22337 Hamburg. Tel. 040 – 325 18 041. www.buecherinkleinborstel.de

 


Thema Flüchtlinge

Bürgervertrag Klein Borstel

Kompromiss für Flüchtlingsunterkunft am Anzuchtgarten: Nach langen Verhandlungen zwischen verschiedenen Bürgerinitiativen und dem Hamburger Senat ist im Juli auch eine Einigung für Klein Borstel und damit ein Kompromiss für die entstehende Flüchtlingsunterkunft am Anzuchtgarten entstanden. Weiter…

Unterkunft Fiersbarg

Lemsahl: In die Unterkunft am Fiersbarg sind die ersten Flüchtlinge eingezogen. Lemsahl Hilft e.V. hat um Unterstützung bei der Suche nach dringend benötigten Materialien gebeten. Weiter…

Flüchtlingsunterkunft Poppenbüttel

Aktuelle Informationen vom Verein „Poppenbüttel Hilft“: Am 13. Juli hat die Bürgerschaft den Vereinbarungen der Volksinitiative „Hamburg für gute Integration“ mit den senatstragenden Bürgerschaftsfraktionen zugestimmt. Weiter…


PC-Service Volker Meyer im Alstertal und den Walddörfern

-Anzeige-

PC-Service für das Alstertal

Volker Meyer bietet kompetente Hilfe bei allen Fragen und Problemen rund um das Thema Computer.

Alsterklicks hat sich seinen PC-Service angeschaut.